BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Brauchtumsfeuer

Nach den Vorschriften des Landes-Immissionsschutzgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen ist das Verbrennen von Gegenständen im Freien untersagt, soweit die Nachbarschaft oder die Allgemeinheit hierdurch gefährdet oder erheblich belästigt werden können.  Ausnahmen von diesen Verboten können für die sogenannten Brauchtumsfeuer, worunter auch die Osterfeuer fallen, zugelassen werden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der aktuellen Ordnungsbehördlichen Verordnung zum Abbrennen von Brauchtumsfeuern. Alle Brauchtumsfeuer sind anmeldepflichtig (d.h. anzeige- oder genehmigungspflichtig). Ein Brauchtumsfeuer ist schriftlich mindestens vier Wochen vor dem geplanten Abbrenndatum beim Bereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung anzuzeigen.

Zuständige Einrichtung

Allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben
Kreisstadt Unna
Rathausplatz 1
59423 Unna
E-Mail: ordnungsamt@stadt-unna.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Ina Schuchtmann
Tel: 02303 103-398
E-Mail: ina.schuchtmann@stadt-unna.de
Brauchtumsfeuer

Nach den Vorschriften des Landes-Immissionsschutzgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen ist das Verbrennen von Gegenständen im Freien untersagt, soweit die Nachbarschaft oder die Allgemeinheit hierdurch gefährdet oder erheblich belästigt werden können.  Ausnahmen von diesen Verboten können für die sogenannten Brauchtumsfeuer, worunter auch die Osterfeuer fallen, zugelassen werden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der aktuellen Ordnungsbehördlichen Verordnung zum Abbrennen von Brauchtumsfeuern. Alle Brauchtumsfeuer sind anmeldepflichtig (d.h. anzeige- oder genehmigungspflichtig). Ein Brauchtumsfeuer ist schriftlich mindestens vier Wochen vor dem geplanten Abbrenndatum beim Bereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung anzuzeigen.

https://serviceportal.unna.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/78895/show
Allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben
Rathausplatz 1 59423 Unna

Frau

Ina

Schuchtmann

124

02303 103-398
ina.schuchtmann@stadt-unna.de