BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen

Die Inobhutnahme ist eine Hilfe im Rahmen der Krisenintervention. Kinder und Jugendliche, die dies begründet wünschen oder bei denen es das Jugendamt für notwendig erachtet, können kurzfristig in Familien oder Heimen untergebracht werden, bis eine Klärung der weiteren Hilfen erfolgt ist.

Das Jugendamt hat für diese Fälle eine klare und verlässliche Vorgehensweise, die in der Arbeitsanweisung zum Vorgehen und zu Maßnahmen bei Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern geregelt ist.

Zuständige Einrichtung

Allgemeiner sozialer Dienst
Kreisstadt Unna
Rathausplatz 1
59423 Unna
E-Mail: asd@stadt-unna.de

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Thomas Köster
Sachgebietsleitung
Tel: 02303 103-586
E-Mail: thomas.koester@stadt-unna.de
Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen

Die Inobhutnahme ist eine Hilfe im Rahmen der Krisenintervention. Kinder und Jugendliche, die dies begründet wünschen oder bei denen es das Jugendamt für notwendig erachtet, können kurzfristig in Familien oder Heimen untergebracht werden, bis eine Klärung der weiteren Hilfen erfolgt ist.

Das Jugendamt hat für diese Fälle eine klare und verlässliche Vorgehensweise, die in der Arbeitsanweisung zum Vorgehen und zu Maßnahmen bei Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern geregelt ist.

Krisenintervention, Familie, Heim, Hilfe, Vernachlässigung, Misshandlung https://serviceportal.unna.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/76720/show
Allgemeiner sozialer Dienst
Rathausplatz 1 59423 Unna

Herr

Thomas

Köster

Sachgebietsleitung

227

02303 103-586
thomas.koester@stadt-unna.de