BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 Asylbewerberleistungen

Berechtigt zum Bezug von Asylbewerberleistungen sind Ausländer, deren Aufenthalt in Deutschland für die Dauer ihres Asylverfahrens gestattet ist sowie Ausländer, die ausreisepflichtig sind und in Deutschland geduldet werden.

Hierbei werden Leistungen zum notwendigen Lebensunterhalt für Ernährung, Unterkunft, Kleidung, Körperpflege, Heizung und persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens berücksichtigt. Darüber hinaus werden bei akuten Erkrankungen und Schmerzen die erforderlichen ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungskosten gewährt.

Lassen Sie sich zu den Fragen der Asylbewerberleistungen unverbindlich bei der Kreisstadt Unna beraten. Die Mitarbeitenden helfen Ihnen gerne weiter.

Unterlagen

  • Ausenthaltsgestattung/Duldung
  • Nachweis über bestehende Bedarfe sowie Einkommen und Vermögen

Weitere Informationen

Bitte wenden Sie sich bei der Antragstellung oder bei Rückfragen an die für Sie zuständige Sachbearbeitung. Diese ist in folgende Buchstabenbereiche unterteilt:

  • A - Ba:         Herr Klingner
  • Be - K:         Frau Rolle
  • L - R:           Frau Schoppol
  • S-Z:             Frau Czajkowski

Zuständige Einrichtung

Asylbewerberleistungen
Kreisstadt Unna
Rathausplatz 1
59423 Unna

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Ann-Katrin Czajkowski
Tel: 02303 103-674
E-Mail: ann-katrin.czajkowski@stadt-unna.de
Herr Christian Klingner
Tel: 02303 103-515
E-Mail: christian.klingner@stadt-unna.de
Frau Lena Rolle
Tel: 02303 103-538
E-Mail: lena.rolle@stadt-unna.de
Frau Jessika Schoppol
Tel: 02303 103-598
E-Mail: jessika.schoppol@stadt-unna.de
Asylbewerberleistungen

Berechtigt zum Bezug von Asylbewerberleistungen sind Ausländer, deren Aufenthalt in Deutschland für die Dauer ihres Asylverfahrens gestattet ist sowie Ausländer, die ausreisepflichtig sind und in Deutschland geduldet werden.

Hierbei werden Leistungen zum notwendigen Lebensunterhalt für Ernährung, Unterkunft, Kleidung, Körperpflege, Heizung und persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens berücksichtigt. Darüber hinaus werden bei akuten Erkrankungen und Schmerzen die erforderlichen ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungskosten gewährt.

Lassen Sie sich zu den Fragen der Asylbewerberleistungen unverbindlich bei der Kreisstadt Unna beraten. Die Mitarbeitenden helfen Ihnen gerne weiter.

  • Ausenthaltsgestattung/Duldung
  • Nachweis über bestehende Bedarfe sowie Einkommen und Vermögen

Bitte wenden Sie sich bei der Antragstellung oder bei Rückfragen an die für Sie zuständige Sachbearbeitung. Diese ist in folgende Buchstabenbereiche unterteilt:

  • A - Ba:         Herr Klingner
  • Be - K:         Frau Rolle
  • L - R:           Frau Schoppol
  • S-Z:             Frau Czajkowski
Ausland, Bedarf, https://serviceportal.unna.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/76177/show
Asylbewerberleistungen
Rathausplatz 1 59423 Unna

Frau

Ann-Katrin

Czajkowski

136

02303 103-674
ann-katrin.czajkowski@stadt-unna.de

Herr

Christian

Klingner

134

02303 103-515
christian.klingner@stadt-unna.de

Frau

Lena

Rolle

135

02303 103-538
lena.rolle@stadt-unna.de

Frau

Jessika

Schoppol

136

02303 103-598
jessika.schoppol@stadt-unna.de