BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Hundesteuer

Die Hundesteuer ist eine Abgabe, die das Halten von Hunden zu privaten Zwecken besteuert. Neben dem Einnahmezweck verfolgt die Hundesteuer auch den ordnungspolitischen Zweck, die Anzahl der Hunde im Gemeindegebiet zu begrenzen.

Jede Gemeinde ist berechtigt, die Hundesteuer zu erheben. Da jede Gemeinde dafür eine eigene Satzung verfassen muss, ist die Höhe der Hundesteuer auch von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.

Wann beginnt die Steuerpflicht?
Die Steuerpflicht beginnt mit dem 1. des Monats, in dem der Hund 3 Monate alt wird, oder mit dem 1. des Monats, in dem der Hund aufgenommen wird. Bei Zuzug in das Stadtgebiet Unna beginnt die Steuerpflicht mit dem 1. des folgenden Monats.
Grundsätzlich ist jeder Hund innerhalb von 14 Tagen nach der Aufnahme in den Haushalt bei der Stadt Unna anzumelden.

Abmeldung eines Hundes
Die Steuerpflicht endet mit Ablauf des Monats, in dem der Hund abgegeben wird, stirbt oder in dem der/die Hundehalter*in aus dem Stadtgebiet Unna wegzieht. Bitte beachten Sie, dass beim Wegzug aus Unna keine automatische Abmeldung erfolgt.
Die aktuell gültige Hundesteuermarke ist in jedem Fall zurückzugeben.

Kosten

Anzahl der Hunde          

Hundesteuer je Hund (pro Jahr)

1

108 Euro

2

120 Euro

3

132 Euro

 

 

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Steuern
Kreisstadt Unna
Rathausplatz 1
59423 Unna
E-Mail: steuern@stadt-unna.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Danica Leimbach
Tel: 02303 103-275
E-Mail: danica.leimbach@stadt-unna.de
Herr Daniel Tiede
Tel: 02303 103-266
E-Mail: daniel.tiede@stadt-unna.de
Frau Ingeborg Treese
Tel: 02303 103-267
E-Mail: ingeborg.treese@stadt-unna.de
Hundesteuer

Die Hundesteuer ist eine Abgabe, die das Halten von Hunden zu privaten Zwecken besteuert. Neben dem Einnahmezweck verfolgt die Hundesteuer auch den ordnungspolitischen Zweck, die Anzahl der Hunde im Gemeindegebiet zu begrenzen.

Jede Gemeinde ist berechtigt, die Hundesteuer zu erheben. Da jede Gemeinde dafür eine eigene Satzung verfassen muss, ist die Höhe der Hundesteuer auch von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.

Wann beginnt die Steuerpflicht?
Die Steuerpflicht beginnt mit dem 1. des Monats, in dem der Hund 3 Monate alt wird, oder mit dem 1. des Monats, in dem der Hund aufgenommen wird. Bei Zuzug in das Stadtgebiet Unna beginnt die Steuerpflicht mit dem 1. des folgenden Monats.
Grundsätzlich ist jeder Hund innerhalb von 14 Tagen nach der Aufnahme in den Haushalt bei der Stadt Unna anzumelden.

Abmeldung eines Hundes
Die Steuerpflicht endet mit Ablauf des Monats, in dem der Hund abgegeben wird, stirbt oder in dem der/die Hundehalter*in aus dem Stadtgebiet Unna wegzieht. Bitte beachten Sie, dass beim Wegzug aus Unna keine automatische Abmeldung erfolgt.
Die aktuell gültige Hundesteuermarke ist in jedem Fall zurückzugeben.

Anzahl der Hunde          

Hundesteuer je Hund (pro Jahr)

1

108 Euro

2

120 Euro

3

132 Euro

 

 

Abgabe, Hundehaltung, Anmeldung, Abmeldung https://serviceportal.unna.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/75958/show
Steuern
Rathausplatz 1 59423 Unna

Frau

Danica

Leimbach

208 a

02303 103-275
danica.leimbach@stadt-unna.de

Herr

Daniel

Tiede

208a

02303 103-266
daniel.tiede@stadt-unna.de

Frau

Ingeborg

Treese

208

02303 103-267
ingeborg.treese@stadt-unna.de