BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Meldungen nach dem Infektionsschutzgesetz

Nach dem Infektionsschutzgesetz sind eine ganze Reihe von übertragbaren Krankheiten meldepflichtig. Damit soll eine weitere Ausbreitung der Erkrankung in der Bevölkerung verhindert werden. Auf Veranlassung des Gesundheitsamtes des Kreises Unna spricht die Kreisstadt Unna auch Beschäftigungsverbote aus. Der behandelnde Arzt oder das untersuchende Labor sind verpflichtet, dem Gesundheitsamt den Namen, die Anschrift und die Art der Erkrankung zu nennen. Die Mitarbeitenden nehmen Kontakt zu den Erkrankten auf und klären, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Weitere Informationen

Zuständige Einrichtung

Allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben
Kreisstadt Unna
Rathausplatz 1
59423 Unna
E-Mail: ordnungsamt@stadt-unna.de

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Achim Dorna
Tel: 02303 103-314
E-Mail: achim.dorna@stadt-unna.de
Meldungen nach dem Infektionsschutzgesetz

Nach dem Infektionsschutzgesetz sind eine ganze Reihe von übertragbaren Krankheiten meldepflichtig. Damit soll eine weitere Ausbreitung der Erkrankung in der Bevölkerung verhindert werden. Auf Veranlassung des Gesundheitsamtes des Kreises Unna spricht die Kreisstadt Unna auch Beschäftigungsverbote aus. Der behandelnde Arzt oder das untersuchende Labor sind verpflichtet, dem Gesundheitsamt den Namen, die Anschrift und die Art der Erkrankung zu nennen. Die Mitarbeitenden nehmen Kontakt zu den Erkrankten auf und klären, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Internetauftritt der Kreisverwaltung Unna

übertragbar, Krankheit, https://serviceportal.unna.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/75497/show
Allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben
Rathausplatz 1 59423 Unna

Herr

Achim

Dorna

123

02303 103-314
achim.dorna@stadt-unna.de